Depressionen bei Kindern und Jugendlichen -                VWA-Projekt von Aylin Yilmaz

Ich heiße Aylin Yilmaz und besuche derzeit die letzte Klasse des Phönix Realgymnasiums. Vor mir steht eine große Herausforderung und zwar die VWA Präsentation, die im März stattfindet. Der Titel meiner VWA lautet: Depressionen im Kindes- und Jugendalter erkennen: Ursachen und Symptome.

Meine Arbeit konzentriert sich also auf Depressionen bei Kindern und Jugendlichen. Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen, jährlich sterben mehr Menschen in der Folge von Depressionen als an Autounfällen. Besonders in der Altersgruppe zwischen 17-20 ist die Gefahr, eine depressive Störung zu entwickeln, größer als bei anderen, weil mit steigendem Alter auch die Ablösung von den Eltern wächst. Die Frage, wie man die Symptome erkennt, war für mich besonders wichtig, weil eine Depression eine Störung ist, die von Innen auftritt, man sie nicht leicht erkennen kann. Die allgemeinen Symptome einer Depression sind: Antriebslosigkeit, Hoffnungslosigkeit, negative Gedanken, Reduzierung des Selbstwertgefühls, negatives Selbstbild, Isolierung von der Gesellschaft, Vernachlässigung der Alltagspflichten usw. Man kann aber erst von einer Depression sprechen, wenn diese Symptome mehr als zwei Wochen anhalten.

Die Symptome treten bei jedem anders auf und sind individuell bestimmt. Die Ursachen sind ebenso bei jedem unterschiedlich: Mobbing, Schulüberforderung, Konflikte im Familienleben, Verlust einer geliebten Person oder auch genetische Anlagen sind die häufigsten Gründe einer Depression. Das Ziel meiner Arbeit war, besonders Eltern auf die Anzeichen aufmerksam zu machen, weil ein Kind selbst nicht wissen kann, ob es eine Depression hat oder nicht. 

 

Aylin Yilmaz (8A)